Chris Willenshofer

Arzt mit Tätigkeitsschwerpunkt plastische und kosmetische Chirurgie in Heidelberg

Chris Willenshofer
  • Spezialisierung auf Lidkorrekturen, Facelifts, Brustoperationen und Liposuktionen
  • u.a. Mitglied der American Society of Plastic Surgeons (ASPS)
  • Langjährige Erfahrung und umfassende Ausbildung

Als Arzt mit Tätigkeitsschwerpunkt in der Plastischen und Kosmetischen Chirurgie ist Chris Willenshofer Teil der proaesthetic Klinik in Heidelberg.

Über viele Jahre hinweg hat der Arzt praktische Erfahrung gesammelt und sich damit eine hohe fachliche Expertise erarbeitet. Diese wendet er vor allem im Rahmen von Lidkorrekturen, Faceliftings, Liposuktionen und Brustoperationen an. Während seiner beruflichen Laufbahn hat Herr Willenshofer u.a. als einer der wenigen auserwählten mit dem weltweit angesehenen Ivo Pintagui zusammengearbeitet, als Facharzt in Brasilien eine eigene Praxis geführt und war mit anderen Spezialisten in verschiedenen Kliniken tätig. 

Chris Willenshofer interessiert sich ganz besonders für die menschliche Anatomie und das Zusammenspiel der einzelnen Körperfunktionen. Wie sich diese innerhalb der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie verbessern lassen, hat der Arzt in seiner intensiven Ausbildung erlernt. 

Herr Willenshofer möchte die persönlichen Wünsche der Patienten verwirklichen und ihnen mit einem neuen Körperbild zu mehr Harmonie und Lebensfreude verhelfen. Seine umfassende Erfahrung und Kompetenz kann er dank der innovativen Techniken und modernen Ausstattung der proaesthetic Klinik voll und ganz zum Einsatz bringen. 

proaesthetic - Heidelberger Klinik für plastische und kosmetische Chirurgie proaesthetic GmbH
Chris Willenshofer
Brückenkopfstraße 1 - 2
69120 Heidelberg

zum Praxis-Profil

Kontakt

proaesthetic - Heidelberger Klinik für plastische und kosmetische Chirurgie proaesthetic GmbH
Brückenkopfstraße 1 - 2
69120 Heidelberg

+49 6221 429 467 3

Sprechzeiten

Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 20:00 Uhr

Samstag:
09:00 Uhr – 14:00 Uhr

Kontaktformular

Lebenslauf

  • 1995-2001: Studium der Medizin an der Universität Gama Filho, Rio de Janeiro, Brasilien
  • 2001: Approbation als Arzt
  • 2002 - 2003: Arzt in der Mil in der Vila Militar, Rio de Janeiro
  • 2003 - 2005: Facharzt für Allgemeinchirurgie – Servidores do Estado Krankenhaus, Rio de Janeiro, Brasilien
  • 2006 - 2008: Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in der Instituto Ivo Pitanguy, Rio de Janeiro, Brasilien Abschluss: Detalhes tėcnicos do tratamento da cicatriz umbilical na abdominoplastia pela técnica de Pitanguy
  • 2009 - 2011: Assistenzarzt in der Klinic für Plastische Chirurgie in der Hospital Niteroi D’or (Dr. Marcelo Siqueira) für Brustchirurgie und Brustrekonstruktive
  • 2010: Rhynoplasty in der Klinik Volney Pitombo
  • 2012 - 2014: Oberarzt in der Hospital Municipal Salgado Filho für Plastische Rekonstruktive Chirurgie
  • 2014 - 2017: Oberarzt in der Hospital Federal do Andarai für Verbrennungschirurgie und Plastische Rekonstruktive Chirurgie
  • 2016: Mikrochirurgiekurse in der Hospital dos Servidores do Rio de Janeiro
  • seit 2017: Arzt mit Tätigkeitsschwerpunkt plastische und kosmetische Chirurgie in der Heidelberger Klinik für plastische und kosmetische Chirurgie proaesthetic

Mitgliedschaften

  • 2016 American Society of Plastic Surgeons(ASPS)
  • 2016 Sociedade Brasileira de Queimaduras(SBQ)
  • 2015 International Society of Aesthetic Plastic Surgery(ISAPS)
  • 2013 Sociedade Brasileira de Laser (SBLMC)
  • 2009 Sociedade Brasileira de Cirurgia Plástica (SBCP)
  • 2006 Colégio Brasileiro de Cirurgiões (CBC)

Fachartikel & Interviews

  1. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@infomedizin.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  2.  

Fragen & Antworten: Chris Willenshofer beantwortet Fragen zu seiner Person

1. Herr Willenshofer, warum wollten Sie Arzt werden?

Schon immer haben mich die menschliche Anatomie und das Zusammenspiel der Funktionalitäten fasziniert.

2. Weshalb haben Sie sich letztendlich für das Fachgebiet der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie entschieden?

Im 4. Jahr meines Studiums mit 21 Jahren habe ich eine Vorlesung für plastische Chirurgie besucht. Im selben Jahr habe ich ein Facelifting live miterlebt. Seitdem hat mich die plastisch-ästhetische Chirurgie begeistert.  

3. Worauf legen Sie bei der Behandlung Ihrer Patienten besonderen Wert?

Die subjektiven Wünsche meiner Patienten zu verwirklichen. 

4. Warum sollte ich mich in Ihrer Praxis behandeln lassen?

Wir bieten umfassende Erfahrung, Kompetenz und Innovative Techniken.

5. Leben oder arbeiten Sie nach einem Leitspruch / Motto? 

Harmonie, Lebensqualität und Freude.

6. Was ist für Sie das Schönste an Ihrem Beruf? 

Das Kennenlernen aller Körperregionen sowie unterschiedliche Techniken, die man anwenden kann.

7. Was war der interessanteste Eingriff den Sie je durchgeführt haben?

Eine Unterlidrekonstruktion aus Temporallappen als Schwenklappentechnik sowie eine Thorsoplastik.

8. Was erwarten Sie sich von Ihrer beruflichen Zukunft?

Ich freue mich auf die technologische Weiterentwicklung in der Medizin. Dazu gehören u.a. neue Techniken für die Geweberekonstruktion, die die die Narbenqualität erhöhen, sowie regenerative Gewebe und Rekonstruktion von Körperteilen.